Unser traditionelles Kalenderdesign

Das „klassische“ Taschenkalender-Design wie es jeder kennt. Umrandete Monate im Hoch- oder Querformat. Auch mit Lineal am Rand und mit bundesweiten Feiertagen am Fuß.

Taschenkalender im traditionellen Design für 2017

Taschenkalender 2017 Tradition

Taschenkalender 2017

Traditionelles geht auch modern: Auch für 2017 fertigen wir die bewährten Taschenkalender im Scheckkartenformat im traditionellen Design – sowohl im Hoch- als auch im Querformat.

Neu sind die Möglichkeiten zur individuellen Anordnung der Monate auf beiden Seiten und die freie Wahl des Start- und Endmonats. Möglich sind farbliche, stylistische und typografische Anpassungen aber auch Terminmarkierungen und Schulferientermine im Kalendarium.

Ergänzt werden kann das Kalendarium mit einer Liste der regionalen oder bundesweiten Feiertage. Im Kalendarium markieren wir alle deutschen Feiertage oder nur die regionalen Feiertage Ihres Bundeslandes.

Einige Varianten unseres traditionellen Taschenkalenderdesign (Typ3) können Sie als PDF-Datei herunterladen.
Typ3_2017

Wir gestalten Ihnen gerne Ihre ganz individuellen Taschenkalender für Ihr Unternehmen. Kalenderanpassungen nehmen wir für Kunden unserer gedruckten Taschenkalender kostenlos vor. Gerne liefern wir aber auch fertige Druckdaten zur eigenen Produktion.
Am Besten Sie besprechen Ihre Taschenkalenderanforderungen persönlich mit uns unter Tel. 0911 9291 9141.

Tradition – heute mal modern

Jahreskalender 2015

Taschenkalender 2015 im Design № 1 „Tradition“ (Hochformat)
mit Schulferien und Feiertagen von Hamburg

Jeder kennt die zweifarbigen Taschenkalender im traditionellen Design. Gedruckt wurde schwarz – und rot – oder blau. Aber nur rot – oder blau. Die Feiertage waren also in rot – oder blau. Und die Jahreszahl meist auch. Eine Fläche – meist die hinter den Wochentagen war in hellem rot – das sieht aus wie rosa (…oder in hellem blau, das aussieht wie ein Jungs-Baby-Strampler ).

Die Zeiten ändern sich, das Design gibt es immer noch. Heute aber auch in anderen Farben!

Es spricht vieles dafür die Farbe der Schrift schwarz zu lassen – nämlich die Lesbarkeit, die Lesbarkeit und die Lesbarkeit!

Doch wie sieht es mit den Hintergründen aus? Das gesamte Papier kann einen Hintergrund (eine Farbe – aber auch eine Textur) erhalten. Und natürlich auch die Flächen hinter den Monatsnamen, und für die Flächen hinter Kalenderwochen, Wochentagen und den Monatsfeldern gilt das Gleiche.

Schulferien und Feiertage in Hamburg 2015 auf unserem klassisch schlichten, dreifarbigem Design "Tradition".

Schulferien und Feiertage in Hamburg 2015 auf unserem klassisch schlichten, dreifarbigem Design „Tradition“.

So können klassische Kalender auch ganz zeitgemäß an Trendfarben, die Farben des Bildmotives auf der Rückseite oder die Unternehmensfarben angepasst werden. Gerne und ohne Mehrkosten machen wir das für Sie, denn wir sind der Spezialist für individuell gestaltete Kalender – auch im traditionellen Taschenkalenderdesign.

Das heißt natürlich nicht, dass unsere Karten immer so bunt sein müssen! Eine dezente dreifarbige Gestaltung wie auf dem nebenstehenden Beispiel (Hamburg 2015) wirkt schlicht, elegant und professionell.

Wie sie anhand dieser beiden Beispiele auch sehen, kann anstelle der Liste der deutschen Feiertage der Platz auf der Karte auch für Ihre individuelle Werbung genutzt werden, denn wir gestalten Ihre Kalender immer individuell!

Calendar Cards

Calendar Card 2014 in english with german holidays

Calendar Card 2014 (Design №3) in english with german holidays

We produce calendar cards for international use with or without german holidays.

  • card format 85 x 54mm
  • week starts on monday or sunday
  • orientation: portrait or landscape
  • surface: matt or brilliant
  • corners: rounded or acuate
  • charge: 500 to 1000000
  • with or without german holidays
  • integration of your brand or slogan
  • optional: individual marks

See our example of a 2014 card. Ask for individual offer!

Kalenderdesign №3: Tradition

Kalender 2013 im Design №3: „Tradition“ im Hochformat

Design №3: „Tradition“ im Querformat.

So oder so ähnlich kennt man Kalenderkarten seit Jahrzehnten. Aufgrund der Anordnung der Monate und der Randlinien um die Monatsfelder ergibt sich eine relativ kleine Schriftgröße. Oberhalb des Kalenders im Querformat gibt es noch Platz für Feiertage und für Logo/Werbung. Ein Lineal kann mitgedruckt aber natürlich auch weg gelassen werden – dann ist noch mehr Raum für Werbung.

[one_half]

Vorteile =pro

  • klassisches Design mit hoher Akzeptanz
  • im Hoch- oder Querformat verfügbar
  • viel Platz für Ihre Werbung
  • mit oder ohne Schulferienmarkierung
  • mit oder ohne Feiertagsliste
  • mit oder ohne Lineal
  • mit Kalenderwochen
  • Typografie anpassbar

[/one_half][one_half_last]

=contra

  • relativ kleine Schrift nötig
  • keine optimale Lesbarkeit

[/one_half_last]

Mehr „Tradition“Alle Kalenderdesigns

Anbieterkennzeichnung | Site Map | HADIAG Web Hosting